Gruppe
Person
Musik: Sebastian Hug/Ulrich Stoll
Text: Ulrich Stoll
Arrangement:
Sebastian Hug/Hannes Herrmann
Leadstimme:
Jannis

Fünf Minuten

Du sagst, dass wir nicht zueinander passen.
Du sagst, es fällt dir leicht, mich geh’n zu lassen.
Du sagst, du wärst ja an und für sich,
sagst du, nicht die Richtige für mich.

Du sagst, wir hätten uns nichts mehr zu sagen.
Du sagst, ich solle dich nichts weiter fragen.
Du sagst, man wäre danach immer schlauer,
sagst du, und wir zwei könnten nicht auf Dauer.

Und ich hör kaum auf deine Worte, weil eine fremde Stimme in meinen Ohren hallt.
Ich seh dir nur in die Augen. Doch deine Augen sind mir nicht vertraut und deine Blicke kalt.

Du sagst, man könne Liebe nicht erkaufen.
Du sagst, unsere Uhr sei abgelaufen.
Du sagst, dass man am besten Abstand nimmt,
sagst du, weil zwischen uns kein Funke glimmt.
Und ich sag – stimmt.

Na, dann noch einen schönen Abend dir, es hat mich sehr gefreut.
Das war'n zwar keine guten, doch zum Glück nur fünf Minuten.
Ich bin froh, dass wir uns einig sind, und werd mal weiterschauen,
denn beim Speed-Dating sind immerhin - wenn nich', ging ich auch nimmer hin -
beim Speed-Dating sind immerhin noch zwanzig andre Frau’n.